KomTec-Montagetisch GM (Gebertisch)

KomTec-Montagetisch GM (Gebertisch)

Die variable Montagestation für den universellen Einsatz bei der Montage von ein- oder zweiseitig beplankten Wand-, Giebel-, Dach- und Deckenelementen sowie Kniestöcken in Rahmenbauweise.

Schwerer Grundaufbau des Maschinenrahmens für absolut plane Arbeitsfläche.

Die Montagestation, auf der das Riegelwerk und die Balkenlage positioniert ausgelegt, gespannt und winkelgenau abgenagelt werden kann.

  • Die Breiteneinstellung und das Pressen der Elemente erfolgt motorisch auf Knopfdruck.
  • Die Positionierung des Rahmenwerkes erfolgt über einen verfahrbaren Druckbalken mittels motorisch angetriebenen Präzisionsgewindespindeln.
  • Unterteilter Pressbalken zur gleichzeitigen Bearbeitung von 2 unterschiedlich hohen Wandelementen.
  • Der Preßdruck ist stufenlos durch ein Überstromrelais einstellbar.
  • Durch den Spindelantrieb ist ein absolut paralleles Pressen der Wandelemente gewährleistet und dies auch, wenn mehrere Kleinwandelemente auf der Station gleichzeitig gefertigt werden.
  • Die Stationen sind soweit technisch möglich vollflächig beplankt, für das Auslegen individueller Rahmenkonstruktionen.
  • Die Arbeitshöhe der Stationen beträgt 700 mm.
  • Der schwere Maschinenbau ist die Grundlage für absolut plane Elemente mit einem Elementgewicht bis zu 4,0 t.
  • Die Stationen werden komplett fertig und funktionsfähig angeliefert. Für die Aufstellung der Anlagen sind nur ebener, tragfähiger Boden sowie Elektro- und Druckluftanschlüsse erforderlich
  • Systemrasterbalken mit Steckbolzen in die Arbeitsfläche der Station quer eingebaut , für das Einstecken der Steckbolzen, zum Pressen von Wandelementen sowie Kniestöcken mit einer Höhe unter 2,40m und von Presszylindern für schräge Wandkonstruktionen.
  • Anschlag unten und seitlich links mit 38 steckbaren Wendebolzen in rostfreier Ausführung Abstand der Aufnahmen für Anschlagbolzen, ca. 600 mm
  • Aufstellvorrichtung bis 80°(95°) Neigungswinkel
  • Stationsstirnseite je 2 Stück Elektro- und Druckluftanschlüsse für das Ankoppeln von Handgeräten
  • Die Stationen sind im Baukastenprinzip aufgebaut, daß sie gleich oder später mit einer Nehmerstation zu einer kompletten Wendestation ergänzt werden können.

Arbeitsbereich

Arbeitsfläche-Länge (Elementbreite): von min. 1.000 - max. 12.000 mm
Arbeitsfläche-Breite (Elementhöhe): von min. 595 - max. 3.500 mm

Verstellbereich des Druckbalkens: von min. 2.400 - max. 3.500 mm
Anschlaghöhe (Elementdicke): bis 150 mm
Arbeitshöhe/Tischhöhe: 700 mm

Bei späterem Einsatz eines Nehmertisches sind die 350 mm Anschlaghöhe problematisch.

Zusatzausrüstung für den Einbau in einen Montagetisch (Geberstation)

Presszylinder

für das Einsetzen in die Lochschienen, inklusive fest montierter Druckluftleitung und Schalter. Hub 125 mm, Pressdruck bei 6 bar ca. 1680 N

Lochblechplatte Typ. GL

für universellen Einsatz von Presszylindern und Widerlagern.

Bohrungen von 17 mm, Dicke von 4 mm, Lochraster 65 mm

Folienabwickelstation

mit 5 beidseitig kugelgelagerten, großdimensionierten Lagerrollen, ohne Schneideeinrichtung, für Folienbreite bis 3.500 mm Außenmaße/Stellmaße:

  • Länge 600 mm
  • Breite 3.600 mm
  • Höhe 770 mm

Deckenspanneinrichtung integriert, für den Montagetisch (Geberstation)

Die integrierte Dach-und Deckenspanneinreichtung ermöglicht es Sparren oder Deckenbalken genau zu positionieren.

Um den Montagetisch später wieder für die Produktion von Wandelementen zu verwenden, müssen nur die Steckbolzen entfernt werden, die Spannelemente können immer montiert und positioniert bleiben.

Dach-und Deckenelemente sind nicht für den Wendebetrieb geeignet.

Spannelemente für Dach-und Deckenspannstation

Pneumatisch für Dach- + Deckenspanneinheit zum Spannen mittels Steckbolzen.

Ein Spannelement wird im Pressbalken montiert, die anderen in den Montagetisch integriert.

Über die Maßbänder kann die Sparrenbreite von  60 - 220 mm eingestellt werden.

Das Spannelement eignet sich für den Wendebetrieb, es müssen nur die Steckbolzen entfernt werden.

Bei 4 Spannelementen  pro Spannachse empfehlen wir 12 Spannelemente.